Führerschein Umschreibung

PKW – Klasse B

Der Klasse B Führerschein erlaubt es Dir ein Kraftfahrzeug, mit einer zulässigen Gesamtmasse bis 3.500 kg, zu fahren. Für den PKW Führerschein müssen Theorie- und Praxisstunden absolviert werden.  Pflichtkurse sind zum Beispiel der Erste-Hilfe-Kurs und der gesundheitliche Check eines Arztes. Wer einen Anhänger über 750 kg ziehen möchte muss aufpassen, da dies vom Zugfahrzeug abhängt. Eventuell ist die Klasse BE erforderlich.

Alles wichtige auf einen Blick

Theorie
  • Einige Theorieunterrichte (um Ihr Wissen zu erweitern)
    Freiwillig!
  • Theorieprüfung (immer am Mittwoch möglich)

Schon vor dem Abschluss der Theorie können Fahrstunden bei unserem Fahrlehrer absolviert werden. Die Einzige Voraussetzung hierfür: Ein individuell, zwischen dir und deinem Fahrlehrer, vereinbarter Termin!

Praxis
  • Übungsstunden (Bis sichergestellt ist, dass du selbstständig fahren kannst)
  • Praktische Prüfung (auch als Prüfungssimulation möglich)
  • Sonderfahrten (Überland, Autobahn und Nachtfahrten) wenn Sie möchten
    Freiwillig!
Weitere Voraussetzungen
  • Personalausweis / Aufenthaltstitel (gültig!)
  • Vorhandener Führerschein
  •  Beglaubigte Übersetzung des Originalführerscheins
  • Passbild (biometrisch)
  • Sehtest
  • Erste Hilfe Kurs (Terminvorschläge können Sie gerne von uns erhalten)

Online lernen

Melde dich an, um dich optimal auf deine Theorieprüfung vorbereiten zu können. 360° stellt Dir Lernmaterial & Prüfungsaufgaben zur Verfügung. Lade dir ganz einfach die 360° App über Play-Store herunter und schon kann's losgehen.

Viel Erfolg!